Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

22.06.2011

Schwere Schäden durch Unwetterfront in Bayern und Thüringen

München/Erfurt – In Bayern und Thüringen hat eine Gewitterfront schwere Beschädigungen hinterlassen. Wie die Polizei mitteilte, seien in Oberbayern mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt worden, zudem habe der Sturm Dächer abgedeckt und Bäume entwurzelt. In Obing sei vermutlich durch einen Blitzeinschlag ein Bauernhof in Brand geraten.

In Thüringen musste die BAB 4 aufgrund umgestürzter Bäume zwischen den Anschlussstellen Magdala und Schorba gesperrt werden. Überdies fiel vielerorts der Strom aus. Es seien Stromleitungen gerissen und Masten zmgeknickt, teilte der Energiekonzern Eon mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwere-schaeden-durch-unwetterfront-in-bayern-und-thueringen-22376.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen