Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.03.2010

Schwere Massenkarambolagen in Süddeutschland

Augsburg – In Süddeutschland ist es heute bereits zu mehreren Massenkarambolagen aufgrund von Glatteis gekommen. Auf der A8 bei Augsburg hat es am Morgen einen Massenunfall mit mehr als 150 beteiligten Fahrzeugen gegeben. Laut Angaben der Polizei erlitten dabei 17 Personen Verletzungen. In den Morgenstunden hatte es auf der Strecke Glatteis und starken Nebel mit Sichtweiten von nur 20 Metern gegeben, was vermutlich zu dem Unfall geführt hat. Die betroffene Fahrbahn wurde von der Polizei in Richtung München gesperrt. Die Aufräumarbeiten könnten noch bis zum Mittag andauern. Trotz Aufforderungen der Polizei, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren, bildeten sich auf der Strecke kilometerlange Staus. Bei einem weiteren Massenunfall mit 41 Fahrzeugen hat es heute Morgen bei Hermannsdorf in Bayern rund 14 Verletzte gegeben, sagte der Polizeipressesprecher Klaus Pickel der dts-Nachrichtenagentur. Sechs Personen seien bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwere-massenkarambolagen-in-sueddeutschland-8234.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen