Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.03.2010

Schwere Massenkarambolagen in Süddeutschland

Augsburg – In Süddeutschland ist es heute bereits zu mehreren Massenkarambolagen aufgrund von Glatteis gekommen. Auf der A8 bei Augsburg hat es am Morgen einen Massenunfall mit mehr als 150 beteiligten Fahrzeugen gegeben. Laut Angaben der Polizei erlitten dabei 17 Personen Verletzungen. In den Morgenstunden hatte es auf der Strecke Glatteis und starken Nebel mit Sichtweiten von nur 20 Metern gegeben, was vermutlich zu dem Unfall geführt hat. Die betroffene Fahrbahn wurde von der Polizei in Richtung München gesperrt. Die Aufräumarbeiten könnten noch bis zum Mittag andauern. Trotz Aufforderungen der Polizei, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren, bildeten sich auf der Strecke kilometerlange Staus. Bei einem weiteren Massenunfall mit 41 Fahrzeugen hat es heute Morgen bei Hermannsdorf in Bayern rund 14 Verletzte gegeben, sagte der Polizeipressesprecher Klaus Pickel der dts-Nachrichtenagentur. Sechs Personen seien bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwere-massenkarambolagen-in-sueddeutschland-8234.html

Weitere Nachrichten

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Weitere Schlagzeilen