Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.10.2009

Schweiz unterrichtete USA vorab über Roman Polanskis Einreise

Bern – Die Schweizer Behörden hatten die Vereinigten Staaten angeblich bereits vorab über die Einreise des Regisseurs Roman Polanski informiert. Medienberichten zufolge hatte das Berner Bundesamt für Justiz (BJ) am 22. September ein dringliches Fax an das Büro für internationale Angelegenheiten des Justizministeriums in Washington gesendet. In dieser Mitteilung hätten die Schweizer die USA über die bevorstehende Einreise von Polanski unterrichtet. Das US-Justizministerium habe die Informationen dann an die Staatsanwaltschaft in Los Angeles weitergeleitet. Auf der Grundlage des erhobenen Haftbefehls war der Regisseur bei seiner Einreise am 26. September in Zürich verhaftet worden. Das US-Justizministerium lehnte eine Stellungnahme zu den Berichten bislang ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweiz-unterrichtete-usa-vorab-ueber-roman-polanskis-einreise-2757.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen