Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

06.01.2014

Schweiz Merkel verletzt sich beim Ski-Langlauf

Laut Seibert handele es sich um eine „schwere Prellung“.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich im Skiurlaub in der Schweiz beim Langlauf verletzt. Die Kanzlerin müsse in den nächsten drei Wochen deshalb mehrere Termine und Reisen absagen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin.

Demnach sei Merkel bereits im alten Jahr beim Ski-Langlauf hingefallen. „Wir gehen von niedriger Geschwindigkeit aus.“ Laut Seibert handele es sich um eine „schwere Prellung, verbunden mit einem unvollständigen Bruch im linken hinteren Beckenring“.

Die Bundeskanzlerin müsse in den kommenden Wochen möglichst viel liegen, so der Regierungssprecher weiter. Den Großteil ihrer Arbeit werde die Kanzlerin von zu Hause aus erledigen, sagte Seibert.

Merkel war im Engadin im Schweizer Kanton Graubünden im Weihnachtsurlaub.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweiz-merkel-verletzt-sich-beim-ski-langlauf-68326.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen