Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

16.11.2010

Schweinsteiger will erfolgreichen Ausklang des Länderspieljahres

Göteborg – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tritt am Mittwoch zu einem letzten Test im Länderspieljahr 2010 gegen die Schweden an. Bastian Schweinsteiger, der das Team als Kapitän anführen wird, gab auf der Pressekonferenz des DFB an, „das dass erfolgreiche Jahr und die gute WM mit einem Sieg gegen Schweden erfolgreich abgerundet werden soll.“ Schweinsteiger hofft dabei mit einem Augenzwinkern auf viele Einsatzminuten der Dortmunder, um am Wochenende eventuell einen Vorteil aus der Müdigkeit der Youngster ziehen zu können.

Prinzipiell begrüßte der 26-jährige Mittelfeldspieler das Vorgehen von Bundestrainer Joachim Löw, immer wieder neue Spieler in die Nationalelf einzubinden. „Die Jungs aus Dortmund und Mainz haben es sich durch ihre guten Leistungen einfach verdient, ihre Erfahrung im Kreis der DFB-Elf machen zu dürfen.“ Anpfiff der Partie ist am Mittwochabend um 20:30 im Göteborger Ullevi-Stadion.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweinsteiger-will-erfolgreichen-ausklang-des-laenderspieljahres-17185.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen