Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

07.01.2012

Hallenfußball Schweinske-Cup nach schwerer Fan-Randale abgebrochen

Eine sichere Fortsetzung der Veranstaltung sei nicht gewährleistet.

Hamburg – Das Hamburger Hallenfußball-Turnier „Schweinske-Cup“ ist nach schweren Fan-Ausschreitungen abgebrochen worden. Eine sichere und gewaltfreie Fortsetzung der Veranstaltung sei nicht gewährleistet, teilten die Organisatoren auf ihrer Internetseite mit.

In der Alsterdorfer Sporthalle war es am Freitagabend zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern des Regionalligisten VfB Lübeck und des Zweitligisten FC St. Pauli gekommen.

Die Polizei war mit zwei Hundertschaften im Einsatz, um die Massenschlägerei aufzulösen. Nach Angaben der Behörden wurden bei dem Vorfall insgesamt 49 Menschen, darunter elf Polizisten, verletzt. Mehr als 70 Personen wurden festgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweinske-cup-nach-schwerer-fan-randale-abgebrochen-33132.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen