Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.08.2009

Schweinegrippe – Ist die angedachte Impfaktion wirklich so harmlos?

(openPR) – Ist die Schweinegrippe wirklich eine reale Bedrohung oder nur Panikmache? Ist eine Impfung gegen die Schweinegrippe wirklich so harmlos, oder mit welchen Gefahren ist dabei zurechnen? Diese und weitere interessante Fragen rund ums Thema „Schweinegrippe und Impfen“ wurden in einer sehr aufschlussreichen Talkrunde in der Sendung „Gesundheit – Natur“ mit sehr interessanten Erkenntnissen diskutiert.

Obwohl in Deutschland bisher noch kein Todesfall wegen der Schweinegrippe bekannt wurde, und diese sich bisher nicht anders verhält als eine normale Grippe, löst die Schweinegrippe eine wahre Medienhysterie aus. Die Verunsicherung in der Bevölkerung wächst, da mittlerweile kein Tag vergeht, an dem nicht über die unterschiedlichsten Maßnahmen über den Schutz vor dieser Grippe berichtet wird. Die Vorschläge reichen von der Verlängerung der Ferien, Absage von Veranstaltungen bis hin zur Massenimpfung.

Ist eine Bedrohung durch die Schweinegrippe für die Menschen real, oder ist alles nur reine Panikmache? Wer ist überhaupt durch die Schweinegrippe besonders gefährdet? Macht Impfen wirklich Sinn und welche Risiken verbergen sich dahinter? Gibt es Interessengruppen, die von der Schweinegrippe profitieren? Ein Diskussionspunkt war unter anderem auch der Kosten-Nutzen-Effekt vor dem Hintergrund des enormen Kostenaufwand.

Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, hatte ExtremNews Karma Singh, einen englischen Geistheiler und Buchautor, Rebecca Ellermann, eine Krankenschwester, die zur Zeit eine Ausbildung zur Heilpraktikerin macht und Dr. med. Bernhard Weber, einem Facharzt für Allgemeinmedizin, der mittlerweile eine Naturheilkunde Tagesklinik in Marburg leitet, zur Gesprächsrunde eingeladen. In dem knapp 45 minütigen Videobeitrag erfährt der Zuschauer interessante Informationen und Hintergründe zur Schweinegrippe und rund ums Impfen, die bisher in den Medien unerwähnt blieben.

Das komplette Video finden Sie kostenfrei unter:
www.extremnews.com/berichte/gesundheit/6022129fe903b29

ASPM medien ist ein junges und ideenreiches Unternehmen, welches seit der Gründung im Januar 2006 zu einer durchschlagskräftigen Mannschaft zusammengewachsen ist. Sie überzeugt seine Kunden mit frischen Trends und Ideen im Medienbereich. Hierbei erstreckt sich die Angebotspalette vom Nachrichtendienst für TV-News, Dokumentarfilme, Musikvideoproduktion bis hin zur Redaktionsarbeit mit einem eigenen Nachrichtenportal (www.extremnews.com). Darüber hinaus befindet sich gerade ein eigener Internet-TV Sender im Aufbau.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweinegrippe-ist-die-angedachte-impfaktion-wirklich-so-harmlos-1079.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Polizisten schieben 18,1 Millionen Überstunden vor sich her

Die Polizeibeamten in Deutschland schieben mehr als 18,1 Millionen Überstunden vor sich her. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter ...

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Weitere Schlagzeilen