Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.11.2009

Schweinegrippe Impfkommission erweitert Empfehlung auf Kinder

München – Die Ständige Impfkommission erweitert den Kreis jener, denen sie die Schweinegrippe-Impfung ausdrücklich empfiehlt. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ will das Gremium ab kommender Woche Menschen im Alter von sechs Monaten bis 24 Jahre sowie „Haushaltskontaktpersonen“ einschließen, „die eine mögliche Infektionsquelle für ungeimpfte Risikopersonen sein können“. Letzteres betrifft laut dem Magazin zum Beispiel alle, die mit Säuglingen zusammenwohnen. Bislang galt die Empfehlung für Beschäftigte im Gesundheitsdienst, chronisch Kranke, Schwangere und Wöchnerinnen. Die bekannt gewordenen Todesfälle nach Impfungen lassen laut dem eher kritischen Vorsitzenden der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Wolf-Dieter Ludwig, derzeit keinen ursächlichen Zusammenhang zur Impfung erkennen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweinegrippe-impfkommission-erweitert-empfehlung-auf-kinder-3890.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen