Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.11.2009

Schweinegrippe Impfkommission erweitert Empfehlung auf Kinder

München – Die Ständige Impfkommission erweitert den Kreis jener, denen sie die Schweinegrippe-Impfung ausdrücklich empfiehlt. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ will das Gremium ab kommender Woche Menschen im Alter von sechs Monaten bis 24 Jahre sowie „Haushaltskontaktpersonen“ einschließen, „die eine mögliche Infektionsquelle für ungeimpfte Risikopersonen sein können“. Letzteres betrifft laut dem Magazin zum Beispiel alle, die mit Säuglingen zusammenwohnen. Bislang galt die Empfehlung für Beschäftigte im Gesundheitsdienst, chronisch Kranke, Schwangere und Wöchnerinnen. Die bekannt gewordenen Todesfälle nach Impfungen lassen laut dem eher kritischen Vorsitzenden der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Wolf-Dieter Ludwig, derzeit keinen ursächlichen Zusammenhang zur Impfung erkennen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweinegrippe-impfkommission-erweitert-empfehlung-auf-kinder-3890.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Weitere Schlagzeilen