Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.07.2009

Schweinegrippe am Bildschirm vorbeugen per webbasierten Mitarbeiterunterweisung

(openPR) – Derzeit vergeht kaum ein Tag, ohne eine Meldung zur aktuellen Situation der Schweinegrippe in Deutschland. Ein Impfstoff ist zwar bereits in Arbeit, es gibt jedoch verschiedene Wege das Infektionsrisiko deutlich zu reduzieren. Gerade aus betrieblicher Sicht ist die Gesundheit der Mitarbeiter ein wichtiger Faktor. Immer mehr Unternehmen wissen, dass korrektes, sicheres Verhalten vor Unfällen und Krankheiten schützt. Damit sich Mitarbeiter jedoch korrekt verhalten können, ist es von großer Bedeutung, dass die Beschäftigten auch über das notwendige Wissen verfügen.

So bietet das Unternehmen secova mit Sitz in Rheine das aktuelle Thema „Schweinegrippe – Schutzmaßnahmen“ in Form einer webbasierten Mitarbeiterunterweisung an. Im Rahmen einer elektronischen Lerneinheit können Unternehmen den eigenen Mitarbeitern eine fundierte Unterweisung inkl. Abschlusstest zur Verfügung stellen. Ein zusätzlicher Organisationsaufwand entsteht kaum. In rund 10 Minuten werden mit einfachen Worten die wichtigsten Informationen aus den Bereichen betrieblicher Hygiene und Gesundheitsprävention vermittelt.

Auch die Fragestellung: „Was bedeutet Pandemie eigentlich?“ wird leicht verständlich erklärt. Wer am Ende die Testfragen dieser elektronischen Schulung erfolgreich beantwortet, erhält ein entsprechendes Teilnahmezertifikat. Die erfolgreiche Durchführung wird mittels der zugrundeliegenden Software sam* als betrieblich durchgeführte Hygieneunterweisung protokolliert. Besonders wichtig: Die Bedienung ist so einfach wie ein Geldautomat. So kommen auch ungeübte Personen oder Mitarbeiter die nicht regelmässig am Computer arbeiten, problemlos mit der Software zurecht.

„Wenn sich mit der elektronischen Unterweisung mittels sam* auch nur 1 einziger Krankheitsfall vermeiden lässt, haben wir unser Ziel bereits erreicht.“ so Joerg Klaas, Geschäftsführer des Unternehmens secova mit Sitz in Rheine.

Über secova:

secova entwickelt und vertreibt das Unterweisungs- und Dokumentationssystem sam*. Mit zahlreichen Zusatzmodulen (u.a. Verbandbuch, Gefährdungsbeurteilungen) ist aus sam* ein vielfältiges Werkzeug für die Bereiche Arbeitsschutz, Umweltschutz und Qualitätsmanagement entstanden.

Die Mitarbeiter und Kollegen der secova zeichnen sich durch langjährige Erfahrungen im Bereich der interaktiven Mitarbeiterunterweisung und Protokollierung aus. Das Kernteam – allesamt Spezialisten auf diesem Gebiet – besteht aus rund 25 Kollegen. Profitieren Sie von unseren Kompetenzen im Arbeits-, Gesundheits-, Umweltschutz und QM-Systemen. Unsere persönlichen Erfahrungen mit mehr als 100.000 Anwendern sprechen für sich.

www.secova.de

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweinegrippe-am-bildschirm-vorbeugen-per-webbasierten-mitarbeiterunterweisung-673.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage Rot-Grün legt in NRW zu – AfD verliert

Gut ein halbes Jahr vor der nächsten Landtagswahl kann die amtierende Regierungskoalition zulegen. Zu einer eigenen Mehrheit reicht das allerdings nicht. ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Weitere Schlagzeilen