Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Schweden: Gericht lehnt Gläubigerschutz für verschuldeten Autobauer Saab ab

© dts Nachrichtenagentur

08.09.2011

Saab Schweden: Gericht lehnt Gläubigerschutz für verschuldeten Autobauer Saab ab

Stockholm – Der hoch verschuldete schwedische Autobauer Saab erhält keinen Gläubigerschutz. Das Bezirksgericht Vänersborg lehnte am Donnerstag einen entsprechenden Antrag des Unternehmens ab. Nach Ansicht von Wirtschaftsexperten gilt damit eine Insolvenz als unausweichlich. Mit dem Gläubigerschutz sollte ein drohendes Konkursbegehren abgewendet werden.

Seit fünf Monaten wird in der Saab-Fabrik in Trollhättan nicht mehr produziert, die 3.700 Mitarbeiter warten seit Wochen auf ihre Löhne. Die Gesamtschulden von Saab belaufen sich auf rund 750 Millionen Euro, im ersten Halbjahr 2011 machte der Konzern einen Verlust von 224 Millionen Euro und baute nur 13.000 Autos.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweden-gericht-lehnt-glaeubigerschutz-fuer-verschuldeten-autobauer-saab-ab-27537.html

Weitere Nachrichten

Brigitte Pothmer 2009 Gruene

© Mathias Schindler / CC BY-SA 3.0

Bericht Mindestlohn-Ausnahme praktisch ohne Wirkung

Die gesetzliche Regelung, Langzeitarbeitslose im Interesse ihrer Wiedereingliederung vorübergehend vom Mindestlohn auszunehmen, wird in der Praxis kaum ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen