Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Schwarztee belebt nur bei kurzer Aufbrühzeit

© dapd

17.01.2012

Schwarztee Schwarztee belebt nur bei kurzer Aufbrühzeit

München – Schwarzer Tee kann sein Aroma optimal entfalten, wenn man Beutel oder Teeblätter mit sprudelndem, kochendem Wasser aufbrüht. “Je nach dem, wie lange man ihn ziehen lässt, hat schwarzer Tee unterschiedliche Wirkungen”, sagt Harry Bischof, Koautor des Buches “Köstlich kochen mit Tee”.

Denn bei einer Ziehdauer von zwei bis drei Minuten gehe ein großer Teil des anregenden Koffeins, aber nur ein kleiner Teil der beruhigenden Gerbstoffe in den Aufguss über. Somit wirke der Tee anregend. Ziehe der Tee bis zu fünf Minuten, seien auch mehr Gerbstoffe darin enthalten, und er wirke entspannend. “Länger als fünf Minuten solle man den Tee jedoch nicht ziehen lassen, sonst schmeckt er bitter und herb”, sagt Bischof.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwarztee-belebt-nur-bei-kurzer-aufbruhzeit-34519.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen