Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.10.2009

Schwarz-Gelb will steuerliche Vereinfachungen der Altersbezüge für Rentner

Berlin – Rentner haben womöglich bald weniger Stress mit dem Finanzamt. Schwarz-Gelb will die Besteuerung der Altersbezüge vereinfachen. Das geht aus dem Entwurf des Koalitionsvertrages hervor, der der WAZ-Gruppe (Donnerstagsausgabe) vorliegt. Die Kontrollmitteilungen sollen abgeschafft und Rentenbezüge nicht mehr separat dem Finanzamt gemeldet werden. Zudem will die Koalition prüfen, ob Arbeitnehmer ihre Steuererklärung nur alle zwei Jahre abgeben müssen. Auch in der Arbeitsmarktpolitik sind Kompromisse erzielt worden. Den vorzeitigen Ausstieg aus dem Berufsleben soll es nicht mehr geben. „Staatliche Anreize zur faktischen Frühverrentung werden wir beseitigen“, heißt es. Die Altersteilzeit wird nicht über 2009 hinaus verlängert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwarz-gelb-will-steuerliche-vereinfachungen-der-altersbezuege-fuer-rentner-2797.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen