Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schwarz-Gelb einigt sich auf Steuersenkung ab 2013

© dts Nachrichtenagentur

20.10.2011

Steuern Schwarz-Gelb einigt sich auf Steuersenkung ab 2013

Berlin – Die schwarz-gelbe Regierungskoalition hat sich auf eine Steuersenkung ab dem Jahr 2013 geeinigt. Das teilten Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin mit. Die Entlastungen sollen dabei einen Umfang von sechs bis sieben Milliarden Euro haben.

Die Regierung will dabei vor allem die sogenannte Kalte Progression abmildern, die dann eintritt, wenn Lohnsteigerungen lediglich zu einem Inflationsausgleich führen und gleichzeitig die Einkommensteuersätze nicht der Inflationsrate angepasst werden. Geplant ist ein Mechanismus, mit dem alle zwei Jahre die Wirkung der kalten Progression berechnet und in der Einkommensteuer korrigiert wird. Die Länder könnten die schwarz-gelben Steuerpläne noch im Bundesrat stoppen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwarz-gelb-einigt-sich-auf-steuersenkung-ab-2013-29800.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen