Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Penelope Cruz erwartet ihr zweites Kind

© dapd

13.02.2013

Schwangerschaft bestätigt Penelope Cruz erwartet ihr zweites Kind

Cruz sei „extrem glücklich und aufgeregt“.

Berlin – Penelope Cruz (38), spanische Schauspielerin, und ihr Ehemann Javier Bardem erwarten ihr zweites Kind. Das bestätigte ein Sprecher der Schauspielerin laut dem Portal „hola.com“ am Dienstag im spanischen Fernsehen.

Cruz, die sich derzeit in den USA aufhalte, habe deshalb ihren Termin bei der Verleihung des spanischen Goya-Filmpreises abgesagt, für den sie als beste Schauspielerin in dem Film „Volver a nacer“ nominiert worden war.

Bereits seit Januar kursierten hartnäckig Gerüchte über eine Schwangerschaft der 38-Jährigen. Cruz ließ über ihren Sprecher verlauten, dass sie „extrem glücklich und aufgeregt“ sei. Die Schauspielerin und Bardem haben bereits einen zweijährigen Sohn.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwangerschaft-bestaetigt-penelope-cruz-erwartet-ihr-zweites-kind-60122.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen