Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gesine Schwan 2015 SPD

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

16.06.2016

Schwan Polen ist zu wichtig für Vorurteile

Viele große und auch kleinere Städte wollen Asylsuchenden helfen.

Berlin – Aus Anlass des 25. Jubiläums des deutsch-polnischen Freundschaftsvertrages hat die SPD-Politikerin Gesine Schwan dazu aufgerufen, Vorurteilen gegen den Nachbarn entgegenzutreten. Dazu sei das Land für Deutschland und Europa zu wichtig, sagte die ehemalige Präsidentin der Europa-Uni Viadrina am Donnerstag im rbb.

Es sei beispielsweise gar nicht richtig, dass die gesamte polnische Gesellschaft keine Flüchtlinge aufnehmen wolle. Sie kenne viele große und auch kleinere Städte, die Asylsuchenden helfen wollten. Sie arbeite gerade an einem Projekt, dass dazu beitragen soll, die Aufnahme von Flüchtlingen auf Gemeindeebene zu finanzieren. So könne sich eine viel buntere Landschaft in Europa zeigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwan-polen-ist-zu-wichtig-fuer-vorurteile-94247.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen