Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Schumachers neue Titelhoffnung

© dapd

21.02.2012

Formel 1 Schumachers neue Titelhoffnung

Mercedes enthüllt den Silberpfeil – Haug: “Haben eine ordentliche Basis”.

Barcelona – Michael Schumacher und Nico Rosberg hatten es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eilig. Innerhalb von Sekunden enthüllten die beiden Mercedes-Piloten um 8.27 Uhr den von einem schwarzen Tuch bedeckten Silberpfeil und lüfteten das Geheimnis, das schon lange keines mehr war. Als letztes der Formel-1-Topteams stellte Mercedes am frühen Dienstagmorgen zum Auftakt der zweiten Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona den neuen W03, wie das neue Auto offiziell heißt, vor.

“Wir werden von nun an intensiv daran arbeiten, ihn zu einem wettbewerbsfähigen Rennauto zu entwickeln”, sagte Rekordweltmeister Schumacher, der um 9.09 Uhr auf die Strecke fuhr. Und hofft, mit dem neuen Auto an alte Glanzzeiten anknüpfen zu können.

Neu war der Anblick in der Boxengasse aber nicht mehr. Schumacher und Rosberg hatten bis zu diesem Zeitpunkt schon einige Kilometer mit dem Auto absolviert, deshalb waren in den vergangenen Tagen im Internet auch einige Videos des neuen Silberpfeils aufgetaucht. Mercedes hatte den nicht genutzten Testtag in Jerez am vergangenen Sonntag in Barcelona nachgeholt, mit den üblichen Filmaufnahmen “sind wir schon über 500 Kilometer gefahren. Wir denken, dass wir eine ordentliche Basis haben”, sagte Motorsport-Chef Norbert Haug.

Auch der neue Silberpfeil wird sicher keinen Schönheitspreis gewinnen. Wie die meisten anderen Autos verfügt er über einen markanten Höcker auf der Fahrzeugnase. “Diese Nase ist natürlich nicht die optisch beste Entwicklung, aber unsere Designer haben das gut gelöst. Mir gefällt unser Auto ganz gut”, sagte Haug. Man habe versucht, sich überall zu verbessern. So sei der Radstand länger, das Fahrzeug leichter und man habe mehr Gewicht zum ausbalancieren, sagte Haug, der zudem ankündigte: “Das endgültige Ziel ist Rennen zu gewinnen und auch den WM-Titel zu holen. Das braucht aber Aufbauzeit, wie bei allen anderen auch.”

Seit der Übernahme des Brawn-Teams vor gut zwei Jahren wartet Mercedes auf einen Sieg in der Motorsport-”Königsklasse”, Schumacher gar auf einen Podestplatz. 2011 landete Mercedes in der Konstrukteurswertung auf dem vierten Platz. “Das ist wie beim Bergsteigen. Man braucht Zwischenlager, von da aus kann man weiter klettern. Es geht nicht in drei Jahren in die Spitze”, sagte Haug und auch Schumacher weiß, wie beschwerlich der Weg zum Gipfel sein kann: “Natürlich wird man erst über die kommenden Wochen erkennen können, wie groß der Schritt ist, den wir gemacht haben.”

Für Teamchef Ross Brawn kann es allerdings nicht schnell genug gehen. “Wir müssen uns auf jeden Fall weiterentwickeln in der kommenden Saison”, sagte Brawn. Gelegenheiten gibt es noch genug: Nach den bis Freitag laufenden zweiten Tests können Schumacher und Rosberg den neuen Mercedes vom 1. bis 4. März ebenfalls in Barcelona noch einmal auf Herz und Nieren prüfen, ehe am 18. März mit dem Großen Preis von Australien die neue Saison beginnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schumachers-neue-titelhoffnung-41255.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen