Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

26.09.2010

Schumacher Keine ideale Premiere in Singapur

Singapur – Michael Schumacher, Rekord-Weltmeister der Formel-1 ist mit seinem Rennverlauf beim Nachtrennen von Singapur am Sonntag nicht zufrieden. „Ist ja klar, dass ich heute mit meinem Premieren-Rennen in Singapur nicht sonderlich glücklich bin“, teilte Schumacher auf seiner Internetseite mit.

„Zwei Zusammenstöße, die man wohl unter der Kategorie „Racing“ abhaken muss, haben dazu geführt, dass ich in Momenten an die Box musste, die nicht gerade ideal waren – und als Konsequenz war mein Rennen doch stark beeinträchtigt“, so Schumacher. Überdies seien die Hinterreifen des ersten Satzes mehr durch die Kurven gerutscht als gefahren, fügte der Rennfahrer hinzu.

„Zusammenfassend würde ich also sagen, dass ich diesmal nur den zweiten Teil des Rennens genossen habe.“ Schumacher hatte im Nachtrennen von Singapur den neunten Platz belegt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schumacher-keine-ideale-premiere-in-singapur-15715.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Lewis Hamilton 2016

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Hamilton siegt in Spanien vor Vettel

Lewis Hamilton hat im Mercedes den Großen Preis von Spanien gewonnen. Er fuhr am Sonntag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya vor Vettel und Ricciardo ...

Weitere Schlagzeilen