Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Griechische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

24.06.2015

Schuldenstreit Unionsfraktion will neue Gutachten zu Griechenland

Vor Entscheidung müssten vier Dokumente vorliegen.

Berlin – Die Spitze der Unions-Bundestagsfraktion knüpft eine mögliche Beratung und Abstimmung über die Verlängerung des zweiten Hilfspakets für Griechenland an die Beibringung wichtiger Gutachten.

Gegenüber „Bild“ (Mittwoch) sagte der stellvertretende Unions-Fraktionsvorsitzende Michael Fuchs (CDU): „Bevor die Abgeordneten der Unionsfraktion über weitere Griechen-Hilfen entscheiden können, müssen in Berlin vier Dokumente vorliegen.“ Nötig seien demnach ein „ordentlicher Verlängerungsantrag von Griechenland“ sowie „eine Vereinbarung Griechenlands mit den drei Gläubiger-Institutionen IWF, EU-Kommission und EZB über die Umsetzung der Reformen“.

Fuchs verlange außerdem ein Dokument, das die „Schuldenlasttragfähigkeit der Griechen beweist“. Nötig sei schließlich „auch eine formelle Bestätigung Griechenlands, dass es seine Schulden beim IWF zum 30. Juni bezahlt“, sagte Fuchs gegenüber der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schuldenstreit-unionsfraktion-will-neue-gutachten-zu-griechenland-85182.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen