Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt

© Steffen Prößdorf / CC BY-SA 4.0

23.03.2015

Schuldenstreit mit Athen Göring-Eckardt fordert Merkel zu Kompromissen auf

„Jeder, der ehrlich ist, weiß, dass es zu einem weiteren Hilfspaket kommt.“

Saarbrücken – Vor dem heutigen Gespräch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras hat die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, mehr Kompromissbereitschaft Merkels angemahnt.

Göring-Eckardt sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Montag): „Die Kanzlerin muss ihre Bereitschaft signalisieren, auch einen Weg zu begleiten, der nicht eins zu eins ihren Vorstellungen entspricht.“ Demgegenüber müsse Tsipras deutlich machen, „dass er die Reformen auch tatsächlich umsetzen will und auf einem guten Weg ist“.

Mit Blick auf ein mögliches drittes Hilfspaket für Griechenland betonte die Grüne: „Jeder, der ehrlich ist, weiß, dass es zu einem weiteren Hilfspaket kommt. Wir werden die Ausgestaltung genau prüfen, wenn das Hilfspaket vorliegt.“

Die dafür erforderliche, konkrete Reformliste sei verabredet. „Und die muss dann auch von griechischer Seite vorliegen – nachvollziehbar, realistisch, nicht nur bestehend aus Überschriften“, so Göring-Eckardt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schuldenstreit-mit-athen-goering-eckardt-fordert-merkel-zu-kompromissen-auf-80860.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen