Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

16.02.2015

Schuldenkrise Verhandlungen mit Griechenland gescheitert

Ultimatum bis Freitag.

Brüssel – Die Verhandlungen der Eurogruppe um eine Lösung des Schuldenstreits mit Griechenland sind am Montag erneut gescheitert. Die Eurogruppe gebe noch bis zum Ende der Woche Zeit, eine Verlängerung des Hilfsprogramms zu beantragen, hieß es am Montagabend.

„Ich denke, wir können diese Woche nutzen, aber das ist es dann auch so ziemlich“, sagte Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem in Brüssel.

Den Vorschlag, das auslaufende Hilfsprogramm zu verlängern, hatte Griechenland zuvor wegen unannehmbarer Bedingungen zurückgewiesen. Die Verhandlungen hatten nur rund drei Stunden angedauert.

Das aktuelle Hilfsprogramm läuft Ende des Monats aus, danach droht Griechenland die Staatspleite. Der DAX gab im Parketthandel im Vergleich zum Xetra-Schluss bis 20 Uhr um weitere 0,8 Prozent nach.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schuldenkrise-verhandlungen-mit-griechenland-gescheitert-ultimatum-bis-freitag-78630.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen