Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.02.2010

Schufa erhöht Preise für Verbraucherauskunft

Berlin – Die Schufa will angeblich den Preis für eine Verbraucherauskunft von 7,80 Euro auf 18,50 Euro erhöhen. Das berichtet die „Bild“-Zeitung vom Samstag. Damit reagiere die Behörde auf die Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes, wonach die Schufa verpflichtet ist, Bürgern ab 1. April 2010 einmal jährlich kostenlos eine Selbstauskunft über die über sie gesammelten Daten zu erteilen. Diese Selbstauskunft werde jedoch angeblich so unübersichtlich gestaltet, dass sie nicht als Ersatz für die Verbraucherauskunft geeignet sei. Die Verbraucherauskunft wird von Vermietern oder Banken eingefordert, um die Bonität von Kunden zu beurteilen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schufa-erhoeht-preise-fuer-verbraucherauskunft-6707.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Wendt über Vorfälle beim Relegationsspiel in München entsetzt

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat sich entsetzt über die Vorfälle beim Relegationsspiel 1860 München gegen Jahn ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt 450.000 Krankenhausfälle durch raucherspezifische Erkrankungen

Im Jahr 2015 sind in Deutschland insgesamt 449.804 Patienten (267.308 Männer und 182.496 Frauen) im Krankenhaus infolge einer raucherspezifischen ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Gabriel Botschaftsmitarbeiter bei Anschlag in Kabul verletzt

Bei dem Autobombenanschlag im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwochmorgen auch Bedienstete der deutschen Botschaft verletzt ...

Weitere Schlagzeilen