Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schünemann fordert „klares Signal gegen Salafisten

© dapd

19.04.2012

Islamkonferenz Schünemann fordert „klares Signal“ gegen Salafisten

Islamkonferenz tagt in Berlin.

Köln – Die Islamkonferenz am Donnerstag in Berlin muss nach Ansicht von Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) ein „klares Signal“ gegen die Salafisten aussenden. Es müsse deutlich werden, dass diese „extremistische und auch gefährliche Form“ bekämpft werde, sagte Schünemann im Deutschlandfunk. Wenn die Muslimverbände sich vom Salafismus, der einen Scharia-Staat anstrebt, abgrenzen wollten, sei die Konferenz „bestens geeignet“. Wenn dies nicht dort geschehe, „können wir es an keiner anderen Stelle besser machen“.

Die Muslimverbände sollten sich an „die Spitze der Bewegung“ stellen und in ihren Moscheen gerade junge Menschen davor bewahren, dass sie in diese extremistischen Gruppierungen abdrifteten, forderte Schünemann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schuenemann-fordert-klares-signal-gegen-salafisten-51232.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen