Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.03.2010

Schülerzahl geht um 1,3 Prozent zurück

Wiesbaden – Die Anzahl von Schülerinnen und Schülern in Deutschland ist im Schuljahr 2009/10 um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Damit lag laut Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) die Schülerzahl an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen nur noch bei 11,7 Millionen. Die deutlichsten Rückgänge waren bei der Zahl der Schülerinnen und Schüler in Brandenburg mit -3,8 Prozent und Mecklenburg-Vorpommern mit -4,2 Prozent zu verzeichnen. Im Schuljahr 2009/10 wurden insgesamt 76,3 Prozent der Schülerinnen und Schülern an allgemeinbildenden Schulen unterrichtet. An beruflichen Schulen betrug die Schülerzahl 23,7 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schuelerzahl-geht-um-13-prozent-zurueck-8367.html

Weitere Nachrichten

Peter Tauber CDU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Steuerdebatte der Grünen „Lackmustest“

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Steuerdebatte auf dem Grünen-Parteitag als "Lackmustest" bezeichnet. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Nach Trump-Wahl CDU fordert Zusammenrücken der Europäer

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat sich nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten für ein Zusammenrücken Europas ausgesprochen. "Wir müssen uns ...

Dieter Zetsche

© kandschwar / CC BY 3.0

Parteienforscher Lühmann Grünen-Einladung an Daimler-Chef Zetsche richtig

Der Parteienforscher Michael Lühmann hält es für richtig, dass die Grünen Daimler-Chef Dieter Zetsche zu ihrem Parteitag in Münster eingeladen haben. ...

Weitere Schlagzeilen