Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schramm will nicht als Bundespräsident kandidieren

© dapd

21.02.2012

Piraten Schramm will nicht als Bundespräsident kandidieren

Die Partei lehnt die Wahl von Joachim Gauck ab.

Berlin – Der Kabarettist Georg Schramm will nicht als Kandidat der Piratenpartei bei der Wahl des neuen Bundespräsidenten antreten. Das teilte der Berliner Abgeordnete Christopher Lauer am Dienstag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit. “Georg Schramm steht nicht als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten zur Verfügung”, schrieb Lauer. Schramms Agent konnte die Entscheidung auf dapd-Anfrage nicht bestätigen. In den vergangenen Tagen war ein Antrag auf eine Nominierung Schramms im Online-Abstimmungsprogramm der Piraten auf große Zustimmung gestoßen.

Die Piratenpartei ist in der Bundesversammlung am 18. März voraussichtlich mit zwei Wahlleuten vertreten. Sie lehnt die Wahl von Joachim Gauck ab, der von allen im Bundestag vertretenen Parteien außer der Linkspartei als Kandidat nominiert worden war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schramm-will-nicht-als-bundespraesident-kandidieren-41358.html

Weitere Nachrichten

Olaf Scholz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Scholz schließt Koalition mit Linkspartei im Bund aus

SPD-Vize Olaf Scholz schließt eine Koalition auf Bundesebene mit der Linkspartei auf absehbare Zeit aus. Zumindest so lange, wie "Sahra Wagenknecht ...

Gebäude des Bundesrates in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Energiewende Berlin will Mieterstromgesetz im Bundesrat nachbessern

Das Land Berlin will das Mieterstromgesetz im Bundesrat nachbessern und für größere Solaranlagen und für mehr Mieterstrom öffnen, als es der Gesetzentwurf ...

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

Neuregelung Bundestag beschließt Bund-Länder-Finanzreform

Der Bundestag hat am Donnerstag die umfassende Neuregelung des bundesstaatlichen Finanzausgleichssystems beschlossen. Mehr als die nötigen zwei Drittel der ...

Weitere Schlagzeilen