Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Islamischer Staat

© The Islamic State / gemeinfrei

23.08.2015

Bundesinnenminister Schon 100 Deutsche für „Islamischen Staat“ gestorben

„Es sind etwa 100 Fälle bekannt.“

Berlin/Damaskus – Etwa jeder siebte deutsche ISIS-Kämpfer ist im Krieg in Syrien und Irak getötet worden. „Es sind etwa 100 Fälle bekannt“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) „Bild am Sonntag“.

Seit 2012 sind rund 700 deutsche Islamisten nach Syrien und in den Irak aufgebrochen. Gut ein Drittel der 700 deutschen Islamisten befindet sich laut Innenminister wieder in Deutschland.

Gegen die damit verbundene Terrorgefahr würden die Sicherheitsbehörden alle ihnen zur Verfügung stehenden und rechtlich zulässigen Instrumente einsetzen. So würden dauernd Ausreisen verhindert und Verfahren gegen Rückkehrer eingeleitet. Derzeit laufen fast 600 Ermittlungen gegen mehr als 800 Beschuldigte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schon-100-deutsche-fuer-islamischen-staat-gestorben-87629.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen