Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bernd Schlömer

© Tobias M. Eckrich, Lizenz: dts-news.de/cc-by

27.10.2012

Piraten Schlömer will mit Ponader nicht mehr arbeiten

Keine Möglichkeit zur weiteren Zusammenarbeit.

Berlin – Der Vorsitzende der Piratenpartei, Bernd Schlömer, sieht keine Möglichkeit zur weiteren Zusammenarbeit mit dem umstrittenen politischen Geschäftsführer Johannes Ponader. Schlömer sagte „Bild am Sonntag“: „Ich führe Gespräche mit ihm, aber meine Empfehlungen und Hinweise erreichen ihn nicht.“ Auf die Frage, ob Ponader zurücktreten muss, sagte Schlömer: „Der Ball liegt im Feld von Johannes Ponader.“

Der Parteivorsitzende räumte eigene Fehler ein: „Mir persönlich kann jeder Fehler helfen, um daraus auch eine Verbesserung zu erreichen. Mit dieser Art unterscheiden wir uns von den anderen Parteien, die sich immer nur als fehler- und makellos präsentieren.“

Schlömer weiter: „Die Piratenpartei ist eine Bewegung, die aus ganz normalen Menschen besteht. Es sind Menschen mit Ecken und Kanten, mit Stärken und Schwächen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schloemer-will-mit-ponader-nicht-mehr-arbeiten-56929.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Weitere Schlagzeilen