Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mutter wirft betrunkenen Einbrecher aus dem Bett

© dts Nachrichtenagentur

17.12.2011

Schleswig Mutter wirft betrunkenen Einbrecher aus dem Bett

Der bei seiner Nachtruhe Gestörte verließ fluchtartig die Räumlichkeiten.

Schleswig – In der Stadt Schleswig im Norden von Schleswig-Holstein hat eine 31-jährige Frau einen schlafenden Einbrecher in ihrem Haus entdeckt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war die Mutter am Donnerstagabend mit ihren zwei Kindern zu ihrer Wohnung zurückgekehrt, als sie die offen stehende und scheinbar gewaltsam geöffnete Eingangstür bemerkte. In der Wohnung entdeckte sie einen Unbekannten in ihrem Schlafzimmer im Bett. Die Frau weckte den Eindringling, warf ihn aus der Wohnung und alarmierte die Polizei.

Der bei seiner Nachtruhe Gestörte verließ fluchtartig die Räumlichkeiten, hinterließ dabei jedoch sein Basecap, eine Flasche Korn und seinen Wohnungsschlüssel mit Anschriftanhänger. Die Polizei traf den Tatverdächtigen an seiner Wohnung an.

Der 60 jährige Mann hatte einen Atemalkoholwert von über 2,5 Promille und gab lückenhaft an, sich in der Wohnung geirrt und dort „nichts gemacht“ zu haben. Dem Mann droht nun ein Strafverfahren wegen Wohnungseinbruchdiebstahls und Hausfriedensbruchs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schleswig-mutter-wirft-betrunkenen-einbrecher-aus-dem-bett-31558.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen