Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

08.09.2010

Schleswig-Holstein Zug rast in Schafherde

Flensburg – In der Nähe des schleswig-holsteinischen Bargum ist am Dienstagabend ein Regionalzug in eine Schafherde gerast. Wie die Bundespolizei mitteilte, erfasste der Zug auf der Strecke zwischen Langenhorn und Sande trotz einer Schnellbremsung die Tiere.

Bei dem Zusammenprall wurde keiner der Reisenden im Zug verletzt. Fünf Schafe wurden bei dem Unglück allerdings getötet. Die Bahnstrecke war für die Einsatzmaßnahmen knapp eine Stunde gesperrt. Die Bundespolizei ermittelt nun die näheren Umstände und Ursachen des Zwischenfalls.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schleswig-holstein-zug-rast-in-schafherde-14566.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen