Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Müllabfuhr

© über dts Nachrichtenagentur

07.03.2013

Eckernförde Müllwagen überrollt 49-Jährige

Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Eckernförde – Ein Müllwagen hat am Donnerstag in einem Wohngebiet im schleswig-holsteinischen Eckernförde eine 49-jährige Frau, die seitlich neben dem Lkw herlief, überrollt. Als der Müllwagen nach einem kurzen Halt wieder anfuhr und die Frau im toten Winkel für den Fahrer nicht sichtbar war, kam diese zu Fall und geriet mittig unter das Fahrzeug, wie die örtliche Polizei mitteilte.

Der 52-jährige Fahrer hielt sofort an und fand die Frau unter dem seitlichen Unterfahrschutz des Müllwagens eingeklemmt vor. Die Freiwillige Feuerwehr schnitt den Unterfahrschutz ab, um die Frau bergen zu können.

Der am Unfallort eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod der 49-Jährigen feststellen. Der Müllwagenfahrer erlitt einen Schock und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schleswig-holstein-muellwagen-ueberrollt-49-jaehrige-61719.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen