Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schleswig-Holstein: 14-Jährige von Kampfhunden angefallen

© dts Nachrichtenagentur

03.10.2011

Polizeimeldung Schleswig-Holstein: 14-Jährige von Kampfhunden angefallen

Bad Segeberg – Im schleswig-holsteinischen Fahrenkrug bei Bad Segeberg ist am Montag eine 14-Jährige von zwei Kampfhunden angefallen und gebissen worden.

Die Hunde seien Behördenangaben nach zunächst massivst übereinander hergefallen und hätten sich gegenseitig blutig gebissen. Dann seien die Tiere auf die 14-jährige Tochter der Hundehalterin losgegangen, als diese versucht hatte, sie voneinander zu trennen. Das Mädchen wurde dabei ins Gesicht und die Arme gebissen.

Im Anschluss rannten die Kampfhunde frei durch den Ort. Ein Hund wurde schließlich von der Freiwilligen Feuerwehr des Dorfes überfahren, der zweite wurde von der Polizei mit insgesamt 14 Schüssen getötet.

Die 14-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihre Mutter zeigte sich später verständnislos über die Tötung ihrer Tiere und muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schleswig-holstein-14-jaehrige-von-kampfhunden-angefallen-28994.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen