Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.01.2010

Schlepper “Pathfinder” verlor Tausende Liter Diesel im Golf von Alaska

Anchorage – Der am 23. Dezember im Golf von Alaska havarierte Schlepper „Pathfinder“ hat infolge des Schiffsunfalls knapp 25000 Liter Dieseltreibstoff verloren. Das bestätigte gestern die Reederei Crowley Marine, welcher der Tanker gehört. Das mittlerweile geborgene Schiff war auf ein Riff im Prinz William Sound, einer Bucht im Golf von Alaska, aufgelaufen. Dabei handelt es sich um dasselbe Riff, dass vor 20 Jahren auch dem Tanker „Exxon Valdez“ zum Verhängnis wurde. Mit einem Verlust von 41,6 Millionen Liter Rohöl hatte sich damals die bislang schwerste Ölkatastrophe der USA ereignet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schlepper-pathfinder-verlor-tausende-liter-diesel-im-golf-von-alaska-5576.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Weitere Schlagzeilen