Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Investoren bieten mehr als 100 Millionen Euro

© dapd

05.04.2012

Schlecker Investoren bieten mehr als 100 Millionen Euro

Familie und Insolvenzverwalter sind sich offenbar nicht einig.

Stuttgart – Die beiden Favoriten unter den acht Interessenten für die insolvente Drogeriemarktkette Schlecker bieten angeblich einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag als Kaufpreis. Das berichteten die „Stuttgarter Nachrichten“ vorab. Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz gehe mit diesen beiden Finanzinvestoren jetzt in die sogenannte Due-Diligence-Phase. Dabei werden den Interessenten Einblick in sämtliche Daten gewährt, die für die Bewertung erforderlich sind.

Zwischen dem Insolvenzverwalter und den Nachkommen des Firmengründers herrscht dem Blatt zufolge Uneinigkeit bei der Auswahl eines Investors. Die Kinder bevorzugten den Investor, der zwar einen geringeren Kaufpreis bietet, den Nachkommen dafür aber eine größere Rolle im künftigen Unternehmen verspricht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schlecker-investoren-bieten-mehr-als-100-millionen-euro-49188.html

Weitere Nachrichten

foodwatch STOP TTIP CETA 2015 Belin

© foodwatch / CC BY-SA 2.0

Handelsexpertin Eberhardter „Kein Buchstabe an CETA geändert“

Die Handelsexpertin der NGO "Corporate Europe Observatory", Pia Eberhardt, hält die Zusatzerklärungen zu dem am vergangenen Sonntag unterzeichneten ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Haucap Kunden profitieren von Kaiser’s-Einigung

Der langjährige Chef der Monopolkommission, Justus Haucap, geht davon aus, dass der Kompromiss im Fall Kaiser's Tengelmann den Verbrauchern zugutekommt. In ...

Brigitte Pothmer 2009 Gruene

© Mathias Schindler / CC BY-SA 3.0

Bericht Mindestlohn-Ausnahme praktisch ohne Wirkung

Die gesetzliche Regelung, Langzeitarbeitslose im Interesse ihrer Wiedereingliederung vorübergehend vom Mindestlohn auszunehmen, wird in der Praxis kaum ...

Weitere Schlagzeilen