Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Investoren bieten mehr als 100 Millionen Euro

© dapd

05.04.2012

Schlecker Investoren bieten mehr als 100 Millionen Euro

Familie und Insolvenzverwalter sind sich offenbar nicht einig.

Stuttgart – Die beiden Favoriten unter den acht Interessenten für die insolvente Drogeriemarktkette Schlecker bieten angeblich einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag als Kaufpreis. Das berichteten die „Stuttgarter Nachrichten“ vorab. Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz gehe mit diesen beiden Finanzinvestoren jetzt in die sogenannte Due-Diligence-Phase. Dabei werden den Interessenten Einblick in sämtliche Daten gewährt, die für die Bewertung erforderlich sind.

Zwischen dem Insolvenzverwalter und den Nachkommen des Firmengründers herrscht dem Blatt zufolge Uneinigkeit bei der Auswahl eines Investors. Die Kinder bevorzugten den Investor, der zwar einen geringeren Kaufpreis bietet, den Nachkommen dafür aber eine größere Rolle im künftigen Unternehmen verspricht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schlecker-investoren-bieten-mehr-als-100-millionen-euro-49188.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen