Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Beschäftigte erhalten 150 Millionen Euro

© dapd

27.01.2012

Schlecker Beschäftigte erhalten 150 Millionen Euro

Lohnansprüche der 33.000 Beschäftigten bis Ende März abgedeckt.

Stuttgart/Ehingen – Die Agentur für Arbeit zahlt mit der Insolvenz der Drogeriekette Schlecker insgesamt 150 Millionen Euro an die Beschäftigten. Die Lohnansprüche der 33.000 Beschäftigten würden damit bis Ende März abgedeckt, sagte die Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg, Eva Strobel, am Freitag in Stuttgart.

Sie kündigte an, dass die Arbeitsagentur Ulm ein Büro in der Schlecker-Zentrale in Ehingen einrichten werde, um die Mitarbeiter schnell in neue Jobs zu vermitteln, falls dies nötig wird. Die Chancen seien prinzipiell gut. Derzeit stünden den Arbeitsagenturen bundesweit mehr als 25.000 offene Stellen allein für Verkaufsberufe zur Verfügung. Der Service gelte auch für Mitarbeiter der Schlecker-Tochter Ihr Platz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schlecker-beschaftigte-erhalten-150-millionen-euro-insolvenzgeld-36656.html

Weitere Nachrichten

Johannes Remmel Grüne 2011

© Oliver Weckbrodt - Flickr / CC BY 2.0

Bayer-Monsanto Umweltminister fordert scharfe Kartellprüfung der Übernahme

Zwei Tage vor der Bayer-Hauptversammlung warnt NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) vor der Monsanto-Übernahme. "Durch die Übernahme droht ein ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

IW-Studie Mieten steigen seit Start der Mietpreisbremse schneller als vorher

Die Wohnungsmieten in deutschen Großstädten sind nach der Einführung der Mietpreisbremse Mitte 2015 in der Regel schneller gestiegen als zuvor. Das geht ...

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Berlin-Kreuzberg Keine Baugenehmigung für Google Campus

Dämpfer für die Pläne des Internetkonzerns Google, in der Hauptstadt im Rahmen seines Startup-Programms den weltweit siebten Google Campus zu eröffnen: ...

Weitere Schlagzeilen