Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schlechter Scherz in Paris

© dapd

17.04.2012

Pippa Middleton Schlechter Scherz in Paris

Pippa Middleton drohen angeblich polizeiliche Ermittlungen.

London – Pippa Middleton (28), Schwägerin von Prinz William (29), kann ein schlechter Scherz auf den Straßen von Paris vor Gericht und im schlimmsten Fall hinter Gitter bringen. Auf einer Spritztour im Cabrio mit drei Herren schaute Pippa Middleton amüsiert zu, wie der Fahrer neben ihr mit einer Pistole auf hinter ihm fahrende Paparazzi zielte. Die Bilder wurden in der britischen Tageszeitung „The Sun“ veröffentlicht. Dem Blatt zufolge kann das Ganze ein Nachspiel für die Insassen, auch für die Schwester von Catherine, Duchess of Cambridge (30), haben.

„Wenn es Hinweise gibt, dass sie mit beteiligt war, wird sie strafrechtlich verfolgt“, sagte ein Informant der „Sun“. „Jeder, der in die illegale Verwendung von Waffen in der Öffentlichkeit verwickelt ist, kann festgenommen und verhört werden.“ Sollte es sich um eine echte Waffe gehandelt haben, drohen den vier Beteiligten dem Informanten zufolge bis zu sieben Jahre Haft, bei einem Imitat immerhin bis zu zwei Jahre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schlechter-scherz-in-paris-50738.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen