Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.06.2011

Schlafmangel kann erheblichen Einfluss auf männliche Lust haben

Chicago – Schlafmangel kann offenbar erhebliche negative Auswirkungen auf die männliche Libido haben. Das ergab eine Studie der University of Chicago, die im Fachmagazin „Journal of the American Medical Association“ veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler fanden dabei heraus, dass Männer, die eine Woche lang täglich weniger als fünf Stunden schliefen, deutlich geringere Testosteron-Werte aufwiesen als Männer mit normalem Schlafrhythmus. Ein Mangel an Testosteron kann bei Männern unter anderem zu Energielosigkeit, verringerter Libido, Konzentrationsstörungen und Müdigkeit führen. Laut den Forschern entsprach das Absinken des Testosteron-Spiegels aufgrund des Schlafmangels einem Altern von zehn bis 15 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schlafmangel-kann-erheblichen-einfluss-auf-maennliche-lust-haben-21061.html

Weitere Nachrichten

Jens Spahn CDU

© Stephan Baumann / CC BY-SA 3.0

Große Rentenreform Union fordert neue Rentenkommission

Führende Unionspolitiker haben eine Rentenkommission gefordert und die Bundesregierung davor gewarnt, noch in dieser Legislaturperiode eine Untergrenze ...

Syrien

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Bericht Neun von zehn eingekesselten Syrern ohne Hilfe

Nicht einmal jeder zehnte Syrer in belagerten Regionen konnte in diesem Monat mit Lebensmitteln versorgt werden. Das berichtet die in Düsseldorf ...

Brigitte Pothmer 2009 Gruene

© Mathias Schindler / CC BY-SA 3.0

Bericht Mindestlohn-Ausnahme praktisch ohne Wirkung

Die gesetzliche Regelung, Langzeitarbeitslose im Interesse ihrer Wiedereingliederung vorübergehend vom Mindestlohn auszunehmen, wird in der Praxis kaum ...

Weitere Schlagzeilen