Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schiitisch dominiertes Kabinett im Irak suspendiert Minister

© AP, dapd

17.01.2012

Regierung Schiitisch dominiertes Kabinett im Irak suspendiert Minister

Angeblicher Boykott nach dem Haftbefehl gegen al Haschemi.

Bagdad – Das schiitisch dominierte Kabinett im Irak hat am Dienstag die von Sunniten gestützten Minister der Irakija-Partei suspendiert. Grund sei deren im vergangenen Monat begonnener Boykott der Regierungsarbeit nach dem Haftbefehl gegen den sunnitischen Vizepräsidenten Tarik al Haschemi, sagte ein Regierungsvertreter.

Der ranghöchste sunnitische Politiker im Irak gilt als scharfer Kritiker und Rivale des schiitischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki. Al Haschemi hatte die gegen ihn erhobenen Terrorvorwürfe zurückgewiesen. Wenn die Minister ihren Boykott beendeten, dürften sie die Arbeit im Kabinett wieder aufnehmen, sagte ein Regierungssprecher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schiitisch-dominiertes-kabinett-im-irak-suspendiert-minister-34713.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen