Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schiff treibt nach Brand vor den Seychellen

© AP, dapd

27.02.2012

Italien Schiff treibt nach Brand vor den Seychellen

Passagiere und Besatzung offenbar außer Gefahr.

Rom – Ein Kreuzfahrtschiff der italienischen Reederei Costa Crociere ist am Montag nach einem Feuer an Bord mit Motorschaden auf offener See vor den Seychellen getrieben. Für die 636 Passagiere und 413 Besatzungsmitglieder der „Costa Allegra“ bestand nach Angaben des Unternehmens aber keine Gefahr. Die italienische Küstenwacht schickte Medienberichten zufolge Frachtschiffe des Landes in der Region zur Hilfe. Auch die Behörden der Seychellen entsandten Rettungskräfte zum Unglücksort im Indischen Ozean.

Der Brand auf dem 187 Meter langen Kreuzfahrtschiff habe zügig gelöscht werden können, sagte Küstenwacht-Sprecher Cosimo Nicastro am Nachmittag dem italienischen Fernsehsender SkyTG24. Die Passagiere seien in Sicherheit. Allerdings würden die Maschinen der „Costa Allegra“ offenbar nicht mehr funktionieren. Die Seychellen hätten ein Motorboot, ein Flugzeug und zwei Schlepper zum Unglücksort geschickt.

Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtete, trieb das Kreuzfahrtschiff etwa 250 Seemeilen südlich der Seychellen. Das Feuer war demnach am Vormittag in einem Maschinenraum im Heck ausgebrochen. Wodurch der Brand ausgelöst wurde, war zunächst offenbar nicht klar.

Am 13. Januar war das ebenfalls zu der in Genua ansässigen Reederei Costa Crociere gehörende Schiff „Costa Concordia“ mit etwa 4.200 Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord vor der italienischen Insel Giglio havariert. Mindestens 25 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben, sieben weitere gelten noch als vermisst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schiff-treibt-nach-brand-vor-den-seychellen-42723.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen