Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© dts Nachrichtenagentur

23.07.2012

Rüsselsheim Schießübungen lösen Großeinsatz der Polizei aus

34-Jährige muss sich wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Rüsselsheim – Ungewollt viel Aufsehen hat ein 34-jähriger Mann bei Rüsselsheim bereits am Freitag erregt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Mann gegen 18 Uhr mit einem Luftgewehr Schießübungen am Mainvorland abgehalten. Dabei war er von einer Passantin beobachtet worden, die umgehend die Polizei alarmierte.

Die Beamten machten sich schließlich auf die Suche nach dem Schützen, sperrten den Bereich ab und setzten zudem einen Hubschrauber ein. Die Fahndung blieb allerdings zunächst ohne Erfolg, da sich der Mann bereits entfernt hatte. Mithilfe von Hinweisen konnten die Beamten den Schützen schließlich ausfindig machen und am Samstagmorgen in seiner Wohnung stellen.

Der Mann gab an, mit seinem Luftgewehr auf Plastikflaschen geschossen zu haben. Die Polizei stellte das Gewehr und die zugehörige Munition sicher. Der 34-Jährige hat keinen Waffenschein und muss sich jetzt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schiessuebungen-loesen-grosseinsatz-der-polizei-aus-55562.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen