Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

29.12.2014

Scheuer SPD bereitet von langer Hand rot-rot-grüne Regierung vor

„Die Kollegin Fahimi scheint die Grundrechenarten nicht zu beherrschen.“

Berlin – CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat der SPD vorgeworfen, von langer Hand eine rot-rot-grüne Bundesregierung vorzubereiten. Er halte es für bemerkenswert, dass SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi „drei Jahre vor der nächsten Bundestagswahl für die SPD ein Wahlziel von 30 Prozent ausgibt – und gleichzeitig behauptet, Rot-Rot-Grün in Thüringen sei kein Testlauf für den Bund“, sagte Scheuer der „Welt“ (Online und Print: Montag).

„Die Kollegin Fahimi scheint die Grundrechenarten nicht zu beherrschen.“ Scheuer, der sich auf ein Interview Fahimis in der „Welt“ (Online: Freitag, Print: Samstag) bezog, betonte: „Erstens will die SPD Frau Merkel als Kanzlerin ablösen. Und zweitens will sie 30 Prozent. Das bedeutet nach Adam Riese: Es geht nur mit Rot-Rot-Grün.“

Gleichzeitig kritisierte Scheuer den CDU-Vorsitzenden Volker Bouffier, der in der „Welt am Sonntag“ für die nächste Bundestagswahl eine Richtungsentscheidung zwischen Schwarz-Grün und Rot-Rot-Grün vorausgesagt hatte.

„Wir haben den Anspruch, dass Angela Merkel über den nächsten Wahltag hinaus Bundeskanzlerin bleibt. Für die Union ist die absolute Mehrheit dabei erreichbar“, sagte Scheuer.

Er nehme auch zur Kenntnis, dass führende Grüne wie die Parteivorsitzende Simone Peter gar nicht mit der Union koalieren wollten. „Es wäre ein Fehler, zur Unzeit über Koalitionen zu spekulieren“, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/scheuer-spd-bereitet-von-langer-hand-rot-rot-gruene-regierung-vor-76252.html

Weitere Nachrichten

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann warnt deutsche Geheimdienste vor Trump

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Zweifel an der Geheimdienstzusammenarbeit mit den USA geäußert. Präsident Donald Trumps "willkürlicher Umgang mit ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laschet lässt sich in Mode-Fragen von Sohn beraten

Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) lässt sich in Kleidungsfragen von seinem ältesten Sohn beraten. "Johannes gibt ...

Weitere Schlagzeilen