Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Schenk verliert Endspiel der German Open

© dapd

04.03.2012

Badminton Schenk verliert Endspiel der German Open

3.500 Euro Preisgeld als Trost für die Badmintonspielerin.

Mülheim – Der Siegeszug von Juliane Schenk ist bei den German Open in Mülheim erst im Finale gestoppt worden. Die WM-Dritte aus Berlin verlor 19:21, 16:21 gegen die an Position zwei gesetzte Chinesin Li Xuerui und verpasste damit ihren ersten Sieg bei dem Turnier. Als Trostpreis erhielt Schenk, die auch das dritte Duell mit Li Xuerui verlor, ein Preisgeld von umgerechnet 3.500 Euro.

Noch im Halbfinale hatte sich Schenk souverän gegen die topgesetzte Chinesin Wang Xin durchgesetzt. Die 29-Jährige hatte mit 21:14, 21:16 deutlich die Oberhand behalten und so die Hoffnungen auf den ersten deutschen Sieg bei den German Open nach Irmgard Latz‘ Erfolg 1966 geschürt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schenk-verliert-endspiel-der-german-open-43937.html

Weitere Nachrichten

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

WM-Vergabe an Russland und Katar Garcia-Bericht durchgesickert

Seit fast drei Jahren verweigert die FIFA trotz weltweiter Proteste die Veröffentlichung des Garcia-Berichts zur umstrittenen WM-Vergabe an Russland (2018) ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Weitere Schlagzeilen