Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schavans Rücktritt konsequent, aber tragisch

© dapd

09.02.2013

Thomas Oppermann Schavans Rücktritt konsequent, aber tragisch

SPD-Geschäftsführer: Das ist ein „Akt der politischen Konsequenz.“

Berlin – Die SPD-Bundestagsfraktion hat den Rücktritt von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) als einen „Akt der politischen Konsequenz“ bezeichnet. Der parlamentarische Geschäftsführer Thomas Oppermann nannte es zugleich „tragisch, dass die politische Karriere von Annette Schavan so endet“.

Die 57-Jährige hat ihre Entscheidung am Samstag erklärt und damit begründet, dass sie gegen die Entscheidung der Universität Düsseldorf zur Aberkennung ihres Doktortitels klagen werde. Dies vertrage sich nicht mit dem Amt der Forschungsministerin.

Oppermann sagte mit Blick auf Kanzlerin Angela Merkel, für sie „hätte dieses Jahr nicht schlechter beginnen können.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schavans-ruecktritt-konsequent-aber-tragisch-59841.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen