Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nadja Uhl

© über dts Nachrichtenagentur

28.02.2014

"Wendepunkt ihres Lebens” Schauspielerin Nadja Uhl hat Mauerfall „verschlafen“

„Ich habe diese Nacht verschlafen.“

Frankfurt – Die Schauspielerin Nadja Uhl hat den Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 nicht mitbekommen: „Ich habe diese Nacht verschlafen“, sagte sie im „hr1-Talk“. Sie habe den größten Moment in ihrem Leben verpasst, erzählte die Schauspielerin, die zum Zeitpunkt des Mauerfalls 17 Jahre alt war.

Erst am nächsten Morgen habe sie von den Ereignissen erfahren: „Ich war allein in der Wohnung und habe das Röhrenradio meines Opas angeschaltet wie jeden Morgen. Und plötzlich brüllt es aus dem Radio, die Champagnerkorken knallen auf der Mauer. Ich dachte, ich höre wohl nicht richtig“, so Uhl, die ab 6. März in ihrem neuen Film „Alles inklusive“ zu sehen ist.

Dennoch sei die verschlafene Maueröffnung im Nachhinein der „Wendepunkt ihres Lebens“ gewesen. „Umso schöner waren die Tage darauf. Von diesem Moment an stand die Welt offen“, erinnert sich die Schauspielerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schauspielerin-nadja-uhl-hat-mauerfall-verschlafen-69610.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen