Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Alexander Gauland

© über dts Nachrichtenagentur

27.10.2017

Schauspieler Michael Degen „Dieser Herr Gauland geht einfach nicht“

„Aber er wurde ins Parlament gewählt. Leider.“

Berlin – Schauspieler Michael Degen ist nicht gut auf die AfD und ihren Fraktionschef im Bundestag, Alexander Gauland, zu sprechen: „Dieser Herr Gauland, der geht einfach nicht“ sagte der 85-Jährige der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). „Aber er wurde ins Parlament gewählt. Leider.“

Wenn er jünger wäre, würde er das Land sicher verlassen, sagte Degen weiter. „Denn man verhält sich vonseiten der Regierung her so sorglos. Das finde ich scheußlich. Und auch sehr besorgniserregend.“

Zudem wisse er, dass der Antisemitismus im Land immer stärker werde. Degen ist Jude und entging im Zweiten Weltkrieg nur knapp der Verfolgung durch die Nationalsozialisten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schauspieler-michael-degen-dieser-herr-gauland-geht-einfach-nicht-103519.html

Weitere Nachrichten

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

Rosberg Früher oder später werden Verbrennungsmotoren verboten

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg denkt, dass Verbrennungsmotoren "früher oder später" verboten werden. "In manchen Ländern dürfen Verbrenner bald nicht ...

Toni Garrn

© über dts Nachrichtenagentur

Gala Toni Garrn vermisst Apfelschorle

Toni Garrn ist als internationales Top-Model viel in der Welt unterwegs. Dabei vermisst sie etwas: "Apfelschorle!", sagte die 25-Jährige der Zeitschrift "Gala". ...

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Julia Jentsch „Ich nutze Facebook überhaupt nicht“

Julia Jentsch hat mit modernen Kommunikationsplattformen nichts am Hut: "Ich nutze Facebook überhaupt nicht", sagte die Schauspielerin der "Neuen ...

Weitere Schlagzeilen