Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schauspieler hält nichts vom Jugendwahn

© dts Nachrichtenagentur

02.10.2011

Antonio Banderas Schauspieler hält nichts vom Jugendwahn

Für Banderas kommt an erster Stelle die Familie.

Los Angeles – Der spanische Schauspieler Antonio Banderas hält nichts vom Jugendwahn. „Wir führen uns auf, als würden wir ewig leben“, sagte der 51-Jährige im Interview mit dem Fernsehsender „Tele 5“. „In Wahrheit ist ein Filmstar nichts als eine Lüge. Er spielt nicht nur im Film eine Rolle, sondern auch im Leben. Ein Stern muss die ganze Zeit strahlen. Das kann nicht gutgehen.“

Für Banderas kommt an erster Stelle die Familie. „Ich will mich von Versuchungen nicht ablenken lassen. Mein Licht ist zuhause bei meinen Kindern und meiner Frau.“

Melanie Griffith und Antonio Banderas, die seit 15 Jahren verheiratet sind, haben sich am Set von „Two Much – Eine Blondine zuviel“ ineinander verliebt. „Unsere Beziehung bleibt frisch, weil sie sich verändern darf“, so Banderas. „Wir machen uns nicht vor, dass wir genauso verliebt sind wie am Anfang. Die Leidenschaft der ersten sechs Monate lässt sich nicht kopieren. Wir akzeptieren das und machen etwas Neues aus unserer Liebe. Wir kamen beide aus gescheiterten Beziehungen. Wir haben gelernt. Ich werde nicht weggehen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schauspieler-antonio-banderas-haelt-nichts-vom-jugendwahn-28964.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Terroranschlag in London Alle Festgenommenen wieder frei

Nach dem Terroranschlag am Samstagabend in London sind alle zwischenzeitlich Festgenommenen wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Londoner Polizei am ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in London Polizei identifiziert zwei mutmaßliche Attentäter

Nach dem Terroranschlag in der britischen Hauptstadt London hat die Polizei zwei der mutmaßlichen Attentäter identifiziert. Khuram B., ein in Pakistan ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Weitere Schlagzeilen