Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.10.2009

Schauspieler Al Pacino hat sich in der Jugend prostituiert

New York – US-Schauspieler und Oscar-Preisträger Al Pacino hat sich nach eigener Aussage in seiner Jugend aus Geldsorgen prostituiert. In einem Interview mit der „New York Post“ gestand der 69-Jährige: „Mit 20 lebte ich in Sizilien und habe das einzige Kapital verkauft, was ich hatte – meinen Körper“. Da er vor seinem Durchbruch als Schauspieler kaum Geld zur Verfügung hatte, habe eine ältere Frau ihn bei sich wohnen lassen und für ihn gekocht. Im Gegenzug musste Pacino mit der Frau schlafen. „Es gab Momente, da konnte ich mich selbst nicht sonderlich leiden.“ Pacino wurde vor allem durch seine Rollen in „Der Pate“ und „Scarface“ weltberühmt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schauspieler-al-pacino-hat-sich-in-der-jugend-prostituiert-2525.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Katrin Göring-Eckardt 2013 Grüne

© Harald Krichel / CC BY-SA 3.0

Göring-Eckardt „Trump ist unberechenbar“

Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat den neuen US-Präsidenten Donald Trump als unberechenbar bezeichnet und an die Zusammenarbeit der ...

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Weitere Schlagzeilen