Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Benedikt Höwedes FC Schalke 04

© über dts Nachrichtenagentur

23.04.2015

Schalke-Boss Tönnies Höwedes-Wechsel nicht in diesem Jahr

„Dass er einen Wechselwunsch verspürt, kann ich nachvollziehen.“

Gelsenkirchen – Der Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04, Clemens Tönnies, hat einen möglichen Wechsel von Abwehrspieler Benedikt Höwedes nach dieser Saison ins Ausland ausgeschlossen: „Dass er einen Wechselwunsch verspürt, kann ich nachvollziehen. Es wird aber nicht in diesem Jahr passieren“, sagte Tönnies dem Sender „Sky“.

Zuvor hatte die „Bild“ berichtet, der Vertrag des Schalker Kapitäns beinhalte eine Ausstiegsklausel in Höhe von 17,5 Millionen Euro, die es Höwedes ermögliche, den Verein noch in diesem Sommer zu verlassen. Zu dem Bericht äußerte Tönnies sich nicht.

Zu einer möglichen Verpflichtung von Sami Khedira sagte er: „Es gab Gespräche und beide Seiten könnten es sich vorstellen. Sami Khedira ist ein erfahrener Spieler, der die jungen Talente auf und neben dem Platz führen könnte.“ Schalke wolle sich damit jedoch nicht finanziell übernehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schalke-boss-toennies-hoewedes-wechsel-nicht-in-diesem-jahr-82541.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen