Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Jermaine Jones FC Schalke 04

© über dts Nachrichtenagentur

30.01.2014

Schalke 04 Jones-Wechsel zu Besiktas Istanbul perfekt

„Wir freuen uns, dass Jermaine einen neuen Club gefunden hat.“

Gelsenkirchen – Der Wechsel von Mittelfeldspieler Jermaine Jones vom FC Schalke 04 zu Besiktas Istanbul ist perfekt. Der 32-Jährige wechsele mit sofortiger Wirkung zu dem türkischen Verein, wie die „Knappen“ am Donnerstag mitteilten. Der Vertrag von Jones in Gelsenkirchen, der ursprünglich noch bis zum Sommer 2014 lief, sei einvernehmlich aufgelöst worden.

„Wir freuen uns, dass Jermaine einen neuen Club gefunden hat, bei dem er seine großen sportlichen Ziele in diesem Jahr verwirklichen kann“, sagte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt. „Mit guten Leistungen und vielen Spieleinsätzen bei Besiktas kann er die Grundlage für eine erfolgreiche Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien legen. Das hätten wir ihm bei uns in der Rückrunde nicht ermöglichen können.“

Jones war im Jahr 2007 von Eintracht Frankfurt zu Schalke gewechselt und stand für die „Königsblauen“ in insgesamt 129 Bundesliga-Spielen auf dem Rasen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schalke-04-jones-wechsel-zu-besiktas-istanbul-perfekt-68783.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen