Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

12.08.2015

Schalke 04 Heldt verteidigt Boateng-Verpflichtung

„Aus der damaligen Sicht würde ich es wieder tun.“

Gelsenkirchen – Schalkes Sportvorstand Horst Heldt hält die Verpflichtung von Kevin-Prince Boateng auch rückblickend nicht für einen Fehler.

„Aus der damaligen Sicht würde ich es wieder tun. Natürlich haben wir im Nachgang ein Ergebnis, das uns nicht zufriedenstellen kann“, sagte Heldt der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

„Wir wollten unbedingt einen Spieler verpflichten, der Führungsqualitäten hat. Es wäre verlogen, wenn ich mich jetzt heute hinstellen würde und sage, dass ich rückblickend alles anders machen würde. Im ersten Jahr hat Kevin viele Erwartungen erfüllt. Danach hat sich einiges zum Negativen entwickelt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schalke-04-heldt-verteidigt-boateng-verpflichtung-87203.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Weitere Schlagzeilen