Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schaffnerin in Regionalbahn attackiert

© dapd

16.02.2012

Berlin Schaffnerin in Regionalbahn attackiert

Die Frau blieb unverletzt.

Berlin – Ein 22-jähriger Schwarzfahrer hat in einer Regionalbahn in Berlin-Spandau eine Kontrolleurin angriffen und ihren Arm verdreht. Die 48-Jährige habe am Mittwoch gegen 17.10 Uhr kurz nach Abfahrt vom Bahnhof Albrechtshof den Fahrschein des Mannes kontrollieren wollen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Daraufhin wurde er aggressiv, schubste die Bahnangestellte und drehte ihren Arm um.

Als ein 42-jähriger Fahrgast der Frau zu Hilfe kam, bedrohte ihn der Schwarzfahrer mit einem Wetzstahl. Die Schaffnerin nutzte die Ablenkung, schloss sich im Fahrerhaus ein und alarmierte die Polizei. Die nahm den Täter am Bahnhof Spandau fest und beschlagnahmte das spitze Werkzeug. Die Frau blieb unverletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schaffnerin-in-regionalbahn-attackiert-40330.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen