Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schäuble vergleicht Griechenland mit der DDR

© dapd

02.02.2012

Fass ohne Boden Schäuble vergleicht Griechenland mit der DDR

“Wir können nicht in ein Fass ohne Boden zahlen”.

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sieht Parallelen zwischen der DDR und der aktuellen Lage in Griechenland. “Der Einfluss des Staates in Griechenland ist so hoch wie der Einfluss des Staates einst in der DDR war”, sagte er am Donnerstag im Fernsehsender n-tv. “Das hat man ja gesehen, als wir uns mal die Liste angeschaut haben, was Griechenland alles privatisieren könnte.” Der CDU-Politiker mahnte, strukturelle Reformen seien die Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum in dem Land.

Schäuble wies den Eindruck zurück, die EU treibe Griechenland mit Sparvorgaben in die Rezession. “Die Vereinbarungen, die getroffen wurden, zielen ja vor allen Dingen darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken”, sagte er. Griechenland müsse die Voraussetzungen für weitere Hilfen erfüllen. “Wir können nicht in ein Fass ohne Boden zahlen”, sagte der Minister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schaeuble-vergleicht-griechenland-mit-der-ddr-37701.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen